Threema 50% günstiger bis Ende Dez. 2019

Antworten
Benutzeravatar
Mogli
Beiträge: 30
Registriert: 6. Dez 2014, 21:09
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Threema 50% günstiger bis Ende Dez. 2019

Beitrag von Mogli » 19. Dez 2019, 11:09

Für alle die Threema gerne mal ausprobieren wollten, wäre jetzt der perfekte Zeitpunkt: :)

*Threema: 50% Rabatt*

Solider Privatsphäre-Schutz hat seinen Preis, aber jetzt ist die Threema-App für kurze Zeit zum halben Preis erhältlich. Die Rabatt-Aktion dauert bis Ende Jahr.

Weitersagen: https://three.ma/dwl

App-Stores: Die Preisreduktion kann sich je nach Herkunftsland unterscheiden.
____________________________________________
Schlaue Leute diskutieren über Ideen...
Normale Leute reden über Ereignisse...
...und schlechte Leute reden über den anderen!

Canva
Beiträge: 5
Registriert: 21. Dez 2019, 16:14

Re: Threema 50% günstiger bis Ende Dez. 2019

Beitrag von Canva » 21. Dez 2019, 18:37

Ich habe Threema vor einiger Zeit für 3,40 € erworben. Ich denke mal, wer es zu diesen Preis nicht gekauft hat, wird es auch für die Hälfte nicht kaufen.
Die Leute wollen immer alles umsonst - ohne nachzudenken, was damit verbunden ist, weil geschenkt bekommt man heute nichts.

Benutzeravatar
Mogli
Beiträge: 30
Registriert: 6. Dez 2014, 21:09
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Threema 50% günstiger bis Ende Dez. 2019

Beitrag von Mogli » 21. Dez 2019, 21:48

Canva hat geschrieben:
21. Dez 2019, 18:37
Die Leute wollen immer alles umsonst - ohne nachzudenken, was damit verbunden ist, weil geschenkt bekommt man heute nichts.
Viele denken: Nur weil man nichts zahlt, kostet es nichts. Bei WhatsDreck zahlt mit seinen Daten und mit den Daten seiner Kontakte. (Was eigentlich gar nicht erlaubt ist!)
____________________________________________
Schlaue Leute diskutieren über Ideen...
Normale Leute reden über Ereignisse...
...und schlechte Leute reden über den anderen!

Canva
Beiträge: 5
Registriert: 21. Dez 2019, 16:14

Re: Threema 50% günstiger bis Ende Dez. 2019

Beitrag von Canva » 22. Dez 2019, 09:49

Mogli hat geschrieben:
21. Dez 2019, 21:48
Canva hat geschrieben:
21. Dez 2019, 18:37
Die Leute wollen immer alles umsonst - ohne nachzudenken, was damit verbunden ist, weil geschenkt bekommt man heute nichts.
Viele denken: Nur weil man nichts zahlt, kostet es nichts. Bei WhatsDreck zahlt mit seinen Daten und mit den Daten seiner Kontakte. (Was eigentlich gar nicht erlaubt ist!)
Ich nutze WhatsApp eben wegen der Nutzungsbedingungen nicht. Ich bin gelernter Kaufmann, da liest man sich durch, was man Unterschreibt bzw. durch einen Tastenklick bestätigt.
Ich habe einen Bekannten mal so aus Spaß gesagt, dass ich ihn ja nun verklagen kann, da er ja meine persönlichen Daten an andere zur kommerziellen Verwertung weitergegeben hat und das ohne meine Erlaubnis. Der hat vielleicht mit den Augen gerollt. Noch dazu hat er gegenüber WhatsApp mit der Nutzung bestätigt, dass er die Rechte an meinen persönlichen Daten hätte - was ja nicht stimmt. Das ganze funktioniert nur zwischen WhatsApp-Nutzern, aber sofern einer dazwischen ist, der WhatsApp nicht nutzt, da entsteht ein Datenschutzverstoß und eine Verletzung der Privatsphäre.
Leider begreifen das die meisten nicht, da sie nicht lesen oder das gelesene nicht verstehen - wohin das wohl noch führt?

Benutzeravatar
Mogli
Beiträge: 30
Registriert: 6. Dez 2014, 21:09
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Threema 50% günstiger bis Ende Dez. 2019

Beitrag von Mogli » 22. Dez 2019, 10:24

Canva hat geschrieben:
22. Dez 2019, 09:49
Ich nutze WhatsApp eben wegen der Nutzungsbedingungen nicht. Ich bin gelernter Kaufmann, da liest man sich durch, was man Unterschreibt bzw. durch einen Tastenklick bestätigt.
Ich habe einen Bekannten mal so aus Spaß gesagt, dass ich ihn ja nun verklagen kann, da er ja meine persönlichen Daten an andere zur kommerziellen Verwertung weitergegeben hat und das ohne meine Erlaubnis. Der hat vielleicht mit den Augen gerollt. Noch dazu hat er gegenüber WhatsApp mit der Nutzung bestätigt, dass er die Rechte an meinen persönlichen Daten hätte - was ja nicht stimmt. Das ganze funktioniert nur zwischen WhatsApp-Nutzern, aber sofern einer dazwischen ist, der WhatsApp nicht nutzt, da entsteht ein Datenschutzverstoß und eine Verletzung der Privatsphäre.
Leider begreifen das die meisten nicht, da sie nicht lesen oder das gelesene nicht verstehen - wohin das wohl noch führt?
Du hast es absolut haargenu auf den Punkt gebracht. Leider hat bis jetzt noch keiner geklagt, weil wer verklagt schon seine eigenen Freunde...... ?!
____________________________________________
Schlaue Leute diskutieren über Ideen...
Normale Leute reden über Ereignisse...
...und schlechte Leute reden über den anderen!

Antworten